Bogensparte des SV Bassum von 1848
Startseite Kontakt Unsere Sparte Trainingszeiten Login

Die Finals - Deutsche Meisterschaft Bogen im Freien 2019 in Berlin

Die Finals - Deutsche Meisterschaft Bogen im Freien 2019 in BerlinGroße Schatten hatte die Deutsche Meisterschaft Bogen im Freien 2019 am 1. Augustwochenende in Berlin bereits geworfen. Im Rahmen der Veranstaltung "Die Finals 2019" hatten sich 10 Deutsche Sportverbände zusammengetan, um ein wahres, sportliches Feuerwerk auf dem Olympiagelände in Berlin abzufeuern. Im Olympiastadion fanden die Deutschen Leichtathletikmeisterschaften, auf dem Maifeld die Qualifikationswettbewerbe der Deutschen Meisterschaft Bogen und auf der anderen Seite des Stadions, auf dem olympischen Platz, fanden neben den Triathleten und den Fünf-Kämpfern die Medal-Finals um Gold, Silber und Bronze im Bogensport statt.
Eine Veranstaltung, die ihresgleichen sucht, mit allen Problemen der Organisation und Verkehrssteuerung, aber auch dem Feeling einer kleinen Olympiade.


Auf dem Maifeld waren 90 Scheiben aufgebaut, ein Feld in einer Größe, die selbst international, erfahrene Bogensportler und Kampfrichter unruhig machte. So erging es wohl auch den beiden 1848er Bogensportlern Lars Meyer, Recurve Schüler A, und Tim Schröder, Recurve Jugend, die sich für dieses Event qualifiziert hatten.
Nachdem am Freitag die Damen und Herren, Junioren m/w, Masters m/w mit dem Recurvebogen und die Damen und Herren sowie Masters m mit dem Blankbogen ihren Wettbewerb bestritten haben und danach die Damen, Herren, Junioren auch ihre sogenannten Eliminations (K.O.-Runden) für die Qualifikation zu den Medalfinals hatten, sollten am Samstag nach einer einstündigen Verzögerung (wegen eines Unwetters mussten die 1/2-Final-Qualifikation von Freitag am Samstag morgen bestritten werden) die Schüler, Jugend Recurve und die Compoundbogensportler zu ihrer Qualifikationsrunde kommen.
Nach einer sehr nervenaufreibenden Anfahrt zum zugeteilten, vollkommen überlasteten Parkplatz P5 und einem 1/4-stündigen Fußmarsch mit voller Bogenausrüstung bei sonnigem, sehr warmen Wetter versuchten nun auch die beiden Bassumer Lars Meyer und Tim Schröder, mit Unterstützung ihrer Trainerin Gabriele Schwettmann, in ihren Turnierrhythmus zu kommen. Aber anscheinend gelang es den beiden nicht so, wie gewünscht. Am Ende konnten beide nicht an ihre Leistungen aus den Vormeisterschaften anknüpfen und mussten sich mit einem 33. Platz in der Jugend und einem 49. Platz bei den Schülern A zufrieden geben.
Aber nach der Meisterschaft ist vor der Meisterschaft! Die beiden genießen nun ihre Restferien, Trainerin macht Urlaub und dann geht es mit neuem Mut in die Sportsaison 2020, die ja bereits im Oktober mit den Hallenmeisterschaften beginnt.


Download
PDF-Download (Ergebnisse, Qualizahlen...)

Um PDF- Dokumente zu lesen, benötigst Du den Adobe Reader.

Die Finals - Deutsche Meisterschaft Bogen im Freien 2019 in Berlin Die Finals - Deutsche Meisterschaft Bogen im Freien 2019 in Berlin


   drucken


NEWS-TICKER

Bezirksverbandsmeisterschaften Bogen in der Halle 2020 - BSV Grafschaft Hoya
Am 30.11.2019 wurde in Bassum bei den Bogensportlern des SV Bassum von 1848 auch der 3. Schritt auf dem Weg z [...mehr]
INFOS

RSS Feed
Sitemap.xml


© 2019 Bogensparte Bassum 1848 - Bogensport