Bogensparte des SV Bassum von 1848
Startseite Kontakt Unsere Sparte Trainingszeiten Turniere Login

Interner Bogen-Weihnachtspokal 2018 SV Bassum von 1848

Interner Bogen-Weihnachtspokal 2018 SV Bassum von 1848Traditionsgemäß am Samstag vor dem 3. Advent trafen sich die Bogensportler des SV Bassum von 1848 zu dem Glücksturnier Weihnachtspokal, wo es heisst, die richtigen Buchstaben und nicht das Gold zu treffen. Hinter den Buchstaben verbergen sich Zahlen, die durch einen Zufallsgenerator von 10 bis -5 ermittelt werden.
Nach einer Qualifikationsrunde von 30 Pfeilen schießen die besten Acht bei den Kids von 9 bis 17 Jahren und bei den Erwachsenen ab 18 Jahren in einer offenen Klasse gegeneinander.
Spartenleiterin Gaby Schwettmann hatte wieder einige zu überwindende Schwierigkeiten eingebaut:
stehend auf wackeligen Luftpolstern, knieend auf einem Stuhl oder besondere Gewichte an den Handgelenken sollten das Treffen der Buchstaben erschweren.
Schon beim Einschießen gab es sportliche Einlagen, wie z.B. Seilspringen, Liegestütz oder auch das Tragen eines Scheibenkollegen.
Aber es gab auch Bonuseinlagen:
So gab es die Möglichkeit, sich einen Buchstaben ohne Schuß auszusuchen, einen anderen Schützen für sich drei Pfeile schießen zu lassen oder gar in der Dreierpasse einen 4. Pfeil als Bonuspfeil in die Wertung zu bekommen.
Das ganze natürlich unter Weihnachtlicher Beschallung sowohl aus der Konserve als auch als Livegesang.
Also ein Riesenspaß für Groß und Klein!
Bei den Kids gabe es am Ende einen Vergleich zwischen dem längsten, Jugend Tim Schröder, und dem z.Zt. kürzesten, Schüler B Raik Peter. Die hatten bei den Buchstabentreffern die glücklichste Hand. Aber auch die "ganz Neuen" konnten in der Qualifikation gut mitmischen: So führte Julien Krause, seit wenigen Monaten beim Bogensport, die Qualifikation an und Oke Passade, mit Julien begonnen, lag in der Qualifikation auf Platz vier. Aber im Verlauf des Finales hatten beide gegen Tim Schröder weniger Buchstabenglück. Raik setzte sich gegen den Schüler A Lars Meyer durch und gegen die Jugendliche Jana Borchers durch, die zuvor den Compoundjuinior Ole Gröger hinter sich gelassen hatte.
Beim Final Countdown setzte sich dann Raik knapp mit 13 zu 11 Punkten gegen den Langen, Tim Schröder durch und wurde diesjähriger Weihnachtspokal-Sieger bei den Kids.
Bei den Erwachsenen setzten sich am Ende die Compounder durch, die mit ihren Präzisionsgeräten erheblich mehr Buchstabentreffer erzielten und bei bunter Mischung der Buchstaben auch auf gute Zahlen hoffen konnten.
Allerdings konnte man sich auch verpokern: wie z.B. bei den Compound Herren William Ripplinger, der setzte im 1/4-Finale auf den Buchstaben B. Aber auch sein Kontrahent Christian Noack setzte auf das B, hatte aber auch noch ein D und ein C dazwischen.
Dummerweise entpuppte sich das B bei der Auswertung auf einen Nuller! So qualifizierte sich Christian mit 7:0 in die nächste Runde. Die anderen Starter setzten auf eine bunte Mischung der Buchstaben. So setzte sich Anita Tadken (Compound) gegen Ruth Bauermeister (Recurve) mit 12:4 durch, Matthias Noack, der Vorjahressieger, setzte sich gegen Jo König (beide Compound) mit 25:17 durch und Adriano Heuer (Recurve) hatte mit 3:13 das Nachsehen gegen den Compoundjunior Luca Ritterhoff.
So war das 1/2-Finale ein Treffen der Compounder: Christian warf mit 30:12 Anita aus dem Rennen und Papa Matthias hatte mit 16:32 das Nachsehen gegen Luca Ritterhoff.
Mit 14:14 wurde es dann im Finale noch einmal spannend, es musste ein Stechpfeil geschossen werden.
Christian Noack entschied sich für ein C, Luca Ritterhoff für ein E. C=10, E=1 - der Sieger stand fest, der Pokal geht wieder in das Haus Noack, diesmal zum Sohn Christian!
Im Anschluß an den Wettbewerb ging es rüber in das neu eröffnete Restaurant "l'Osteria" zum italienischen Buffett. Hier stießen dann noch "Gold-Franzi" Franziska Frerichs, Norbert Brosowsky und Aaron Niemann dazu, um einen gemütlichen Jahresabschluß im Kreise der Bogensportler zu finden.
Nun werden mit Spannung die Qualifikationszahlen für die Landesverbandsmeisterschaft NWDSB im Januar erwartet, die wohl im Laufe der nächsten Woche herauskommen sollten.
Die Bogensportler des SV Bassum von 1848 wünschen allen Lesern ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen erfolgreichen Start in das Jahr 2019!!!


Interner Bogen-Weihnachtspokal 2018 SV Bassum von 1848 Interner Bogen-Weihnachtspokal 2018 SV Bassum von 1848 Interner Bogen-Weihnachtspokal 2018 SV Bassum von 1848 Interner Bogen-Weihnachtspokal 2018 SV Bassum von 1848 Interner Bogen-Weihnachtspokal 2018 SV Bassum von 1848 Interner Bogen-Weihnachtspokal 2018 SV Bassum von 1848 Interner Bogen-Weihnachtspokal 2018 SV Bassum von 1848 Interner Bogen-Weihnachtspokal 2018 SV Bassum von 1848 Interner Bogen-Weihnachtspokal 2018 SV Bassum von 1848 Interner Bogen-Weihnachtspokal 2018 SV Bassum von 1848


   drucken


NEWS-TICKER

LM Bogen Halle 2019 NWDSB
Kaum ist das eine Event vorbei, geht es auch schon zum nächsten.
Am 19./20.01.2019 fanden in Bersenbrü [...mehr]
INFOS

RSS Feed
Sitemap.xml


© 2019 Bogensparte Bassum 1848 - Bogensport