Bogensparte des SV Bassum von 1848
Startseite Kontakt Unsere Sparte Trainingszeiten Login

3. Wettkampftag Regionalliga Nord Bogen DSB 12.01.20 in Tarmstedt

3. Wettkampftag Regionalliga Nord Bogen DSB 12.01.20 in TarmstedtGleich der erste Wettkampf im neuen Jahr 2020 war ein ereignisreicher 3. Wettkampftag der Regionalliga Nord Bogen des DSB.
Dieses Mal konnten Trainerin Gabriele und Mannschaftsführer Gerhard Schwettmann nur drei Sportler ins Rennen schicken, ohne die Chance auf Auswechselung. Daniel Nordmann, Marcel Schwettmann und Adriano Heuer mussten den Wettkampf ohne ihre drei Team-Mitstreiter, die aus beruflichen und gesundheitlichen Gründen fehlten, bestreiten.
Aber sie strengten sich doppelt an und die erste Hälfte des Wettkampftages am 12.01.20 in Tarmstedt war ein Wechselbad der Gefühle.
Gleich mit einem 54:53, 54:52, 57:52 konnten sie mit 6:0 Punkten die ersten zwei Siegpunkte beim SV Deutsch-Evern einfahren, gegen Gastgeber SSV Tarmstedt war dagegen mit 55:55, 52:54, 51:55, 53:56 und einem 1:7 gleich wieder zwei Punkte Verlust.
Gegen Tabellenschlußlicht SG Norderstedt 2 wurde jedoch mit 55:49,58:50:54:53 und 6:0 nicht lange gefackelt.
Allerdings gab es gegen den Tabellenvorletzten SV Hunteburg dann mit 54:56, 57:48,56:56,50:52,55:56 eine negative 3:7 -Überraschung, so dass nach vier Matchen eine 4:4 Punkteausbeute zu buche stand.

Nach der Pause standen nun die dicken Brocken an:
Zunächst der Tabellenzweite NJK Hannover. Hier trumpften die 1848er im 1. Set mit der ersten 60 des Tages auf, dem die NJK nur eine 54 entgegensetzte, es folgte ein 57:54 und ein 53:54 brachte die NJK wieder ins Rennen, die dann im 4. Set ebenfalls mit einer 56:60 konterte.
Beim Stand von 4:4 gab es dann den Showdown mit 56:46 für die 1848er.
Als nächstes kam Tabellenführer 1. BSC Nordheide, der bis dato nur ein Match verloren hatte. Mit 56:53, 56:57,57:52,57:55 war das Match jedoch nach vier Sets bereits für die Bassumer 6:2 entschieden.
Als letztes Match des Tages war es einmal wieder SV Querum 2, übrigens nicht die 2. Garde wie im letzten Bericht geschrieben, sondern die 1. Mannschaft des SV Querum startet in der 1. Bundesliga, daher trägt die Regionalligamannschaft die 2, ebenfalls mit Topschützen besetzt.
Mit 57:53, 55:54 ging Bassum 4:0 in Führung, ein 55:55 und 54:54, also zwei Unentschieden reichten den Lindenstädtern, um auch den dritten Verein der Top4 mit 6:2 die Siegpunkte abzuringen.
Am Tagesende steht es nun 28:14 Punkte nach dem 3. Wettkampf und bedeutet für den SV Bassum von 1848 drei Punkte hinter dem 1.BSC Nordheide (31:11) den 2. Tabellenplatz,
ebenfalls drei Punkte vor der NJK Hannover (25:17), fünf Punkte vor dem SSV Tarmstedt (23:19), danach folgt nun Querum2 (20:22) , SV Deutsch-Evern (19:23), SV Hunteburg (18:24) und abgeschlagen mit 4:38 die SG Norderstedt 2 (Norderstedt 1 schießt in der 2. Bundesliga).

Nun konzentriert sich alles auf den 01.02.2020, wo die Regionalliga-Mannschaften beim Heimwettkampf des SV Bassum von 1848 ab 13.30 Uhr in der kleinen Sporthalle am Hallenbad in Bassum antreten werden.

Zuvor heißt es für die Bogensportler des SV Bassum von 1848 jedoch erst einmal mit 10 Sportlern am kommenden Wochenende (18./19.01.) die Landesverbandsmeisterschaften des Nordwestdeutschen Schützenbundes in Bersenbrück zu bestreiten.


Download
PDF-Download (Ergebnisse, Qualizahlen...)

Um PDF- Dokumente zu lesen, ben�tigst Du den Adobe Reader.



   drucken


NEWS-TICKER

4. Wettkampftag Regionalliga Bogen Nord 2019/20
Ein erfolgreicher und nahezu perfekter 4. Wettkampftag am 01.02.2020 in der Regionalliga Bogen Nord liegt hi [...mehr]
INFOS

RSS Feed
Sitemap.xml


© 2020 Bogensparte Bassum 1848 - Bogensport