Bogensparte des SV Bassum von 1848
Startseite Kontakt Unsere Sparte Trainingszeiten Login

4. Wettkampftag Regionalliga Bogen Nord 2019/20

4. Wettkampftag Regionalliga Bogen Nord 2019/20Ein erfolgreicher und nahezu perfekter 4. Wettkampftag am 01.02.2020 in der Regionalliga Bogen Nord liegt hinter den Bogensportlern des SV Bassum von 1848. Die Saison wird mit einem hervorragenden 2. Platz hinter dem fast unschlagbaren Tabellenführer 1. BSC Nordheide abgeschlossen.
Im Heimwettkampf in der kleinen Sporthalle am Hallenbad in Bassum gab die Bogensparte unter Leitung der Spartenleiterin Gabriele Schwettmann alles, um den Ligamannschaften aus dem Norddeutschen Umfeld ein optimales Wettkampffeld vorzubereiten und sie bestmöglich zu betreuen.
Ligaleiter Hartmut Kaune und leitender Kampfrichter Volker Dahm waren vollen Lobes. Auch der stv. Bürgermeister Dr. Jürgen Falk, der kurzfristig als Vertretung für Bürgermeister Christian Porsch eingesprungen war, konnte sich ein Bild von dem spannenden Wettbewerb machen, wo es immer in einem 1:1 - Vergleich der einzelnen Teams um Punkte, Ligaaufstieg oder -abstieg geht.

Zu Wettkampfbeginn kam das 1848er-Team, wieder nur im Quartett mit Adriano Heuer, Marcel Schwettmann, Tim Schröder und Lars Meyer, nicht so richtig in Schwung und musste gegen den Tabellensiebten SV Hunteburg mit 54:54, 56:54, 54:55,55:58, 46:53, am Ende 3:7, sowie gegen den überragend schießenden Tabellensechsten SV Deutsch-Evern mit 54:56, 53:52, 50:59, 55:57, mit 2:6 vier Siegpunkte abgeben.
Im dritten Match gegen den SV Querum 2 kam dann das Erwachen.
Mit 5 anstrengenden Sätzen (58:53, 56:55, 53:54, 54:55, 59:53 - 6:4 gab es die ersten Siegpunkte (2:4).

Von da an kam der 1848-Zug (Heuer, Schwettmann, Schröder) in Fahrt. Gegen den Tabellenletzten SG Norderstedt 2 gab es ein glattes 6:0 (56:55, 55:54, 55:45) und auch gegen den direkten Verfolger NJK Hannover gab es mit 53:52, 55:52, 53:52 eine klare 6:0 - Entscheidung pro Bassum (6:4).
Im vorletzten Match kam Quasi-Nachbar, SSV Tarmstedt.
Mit einem 5-Satz-Match (59:55, 54:54, 52:55, 55:53, 56:51) hieß es am Ende 7:3 für Bassum.

Im letzten Match kam der Showdown gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenersten 1. BSV Nordheide.
Mit 58:52 zeigten die 1848er keinerlei Respekt vor dem Tabellenführer. Der reagierte mit einem 55:56 im 2. Set.
Aber mit 56:54 und 55:53 machten die 1848er den Sack zum 6:2 zu und fügtem dem Tabellenführer die einzige Niederlage des Tages bei.
Dies änderte jedoch nichts an den Tabellenplätzen: mit 43:13 Punkten liegt der 1.BSC Nordheide fünf Punkte vor dem SV Bassum von 1848 (38:18),
an dritter Stelle liegt mit 30:26 der SV Deutsch-Evern, der am 4. Wettkampftag das Ruder noch einmal rumgerissen hat und drei Plätze gutgemacht hat.
Punktgleich, allerdings mit 4 Siegsätzen weniger liegt der NJK Hannover auf dem 4. Platz, danach folgen der SSV Tarmstedt mit 28:28, SV Querum 2 mit 26:30, SV Hunteburg 23:33 und am Tabellenende und damit Absteiger SG Norderstedt 2 mit 6:50 Punkten.

Nach der Siegerehrung gab der Mannschaftsführer des SV Bassum von 1848, Gerhard Schwettmann, mit einem weinenden und einem lachenden Auge bekannt,
dass die Bogentruppe für die Saison 2020/21 keine Ligalizenz beantragen wird, somit aus dem Ligabetrieb aussteigt und dieser Heimwettkampf für die nächste Zukunft der letzte Ligawettkampf Bogen in Bassum gewesen ist.
Für den SV Hunteburg eine positive Überraschung, denn sie müssen nicht in die Relegation.

Mannschaftsführer Gerhard Schwettmann und Spartenleiterin/Trainerin Gabriele Schwettmann bedanken sich bei den Ligateams für die tollen, immer spannenden und fairen Wettkämpfe, bei der Bogensparte des SV Bassum von 1848 für die fantastische Unterstützung und bei den Ligaschützen für die erbrachten Leistungen und Entbehrungen.


Download
PDF-Download (Ergebnisse, Qualizahlen...)

Um PDF- Dokumente zu lesen, ben�tigst Du den Adobe Reader.



   drucken


NEWS-TICKER

Landesverbandsmeisterschaft Bogen Halle 2020 NWDSB
Ein weiteres, sportliches Wochenende (18.19.01.2020 in Bersenbrück ) liegt hinter den Bogensportlern des SV B [...mehr]
INFOS

RSS Feed
Sitemap.xml


© 2020 Bogensparte Bassum 1848 - Bogensport