Bogensparte des SV Bassum von 1848
Startseite Kontakt Unsere Sparte Trainingszeiten Login

3.+4. Wettkampftag Compound-Liga-Cup des NWDSB in Bremen-Blumenthal

3.+4. Wettkampftag Compound-Liga-Cup des NWDSB in Bremen-BlumenthalDie Compoundbogensportler konnten am Sonntag in fast voller Stärke antreten, nur Junior Marcel Trachsel war mit weiteren Nachwuchssportlern und Robert Hesse auf einer Maßnahme, so dass hier erstmalig Torsten Oostinga eingesprungen ist.

Die Trainerinnen Sandra Oostinga und Gabriele Schwettmann, die dieses Mal selbst nicht mitschoß und Manschaftsführer Gerhard Schwettmann konnten mit Pascal Platter, Christian und Matthias Noack, Jens Mahlstedt, Torsten Oostinga, Gabor Geges und Jo Hanna König aus dem Vollen schöpfen und hatten oft die Qual der Wahl bei der Besetzung der drei Teamschützen.

Am Morgen um 10.00 Uhr begann der 3. Wettbewerb, in dem die 2. Mannschaft des SV Wiepenkathen nicht mehr antrat und so jede Turniermannschaft ein Leermatch mit automatisch zwei Siegpunkten schießen musste.

Gleich im 1. Match mussten sich die 1848er erstmalig dem Gastgeber Blumenthaler SV mit 214:218 geschlagen geben. Dafür liefen die Folgematche umso idealer, so dass der Hagener SV mit 223:217, der SV Wischhafen mit 223:201, die SG Bassum 98 (ohne Guido Rudolph) mit 220:209, der TuS Zeven mit 220:214 und sogar der SV Wiepenkathen I mit 224:214 den Lindenstädtern 12:2 Punkte auf das Wettkampfkonto brachten und somit zunächst Gleichstand von 37:5 Punkten mit den führenden Wiepenkathenern.

Im Schlußwettkampf am Nachmittag konnten die beiden vorderen Plätze von keiner der Folgemannschaften streitig gemacht werden, da der Tabellendritte TuS Zeven mit 15 Punkten Rückstand diesen nicht mehr aufholen konnte.

Jedoch gleich im 1. Match der Nachmittagsrunde machten wieder die Tabellensiebten, dieses Mal der Hagener SV, den 1848ern das Leben schwer, mit 221:221 sorgten Sie für eine Punkteteilung. Aber auch die Wiepenkathener mussten gegen den SV Wischhafen mit 219:219 einen Punktverlust hinnehmen und so war wieder Punktegleichstand.

Auch wenn der TuS Zeven um die Tabellenspitze nicht mehr mitmischen konnte, so konnte sie zumindest im Match gegen die 1848er einen Stein in den Weg zum Sieg legen und das machten sie dann auch im 5. Match. Mit 223:216 sorgten sie bei den Bassum 1848er für einen weiteren Punktverlust und auch die Wiepenkathener ließen sich dann im Schlussmatch mit 226:218 gegen den SV Bassum nicht mehr von ihrem Cup-Sieg abbringen.

Am Ende des Tages ergab die Tabelle folgendes Bild:
1. SV Wiepenkathen I - 6300 Ringe - 50 : 6 Punkte
2. SV Bassum von 1848 - 6169 Ringe - 46 : 10 Punkte
3. TuS Zeven - 6104 Ringe - 32 : 24 Punkte
4. SV Wischhafen - 5978 Ringe - 30 : 26 Punkte
5. SG Bassum 98 - 6026 Ringe - 22 : 34 Punkte
6. Blumenthaler SV - 5986 Ringe - 22 : 34 Punkte
7. Hagener SV - 5977 Ringe - 15 : 41 Punkte
8. SV Wiepenkathen II - 2983 Ringe - 7 : 49 Punkte

Auf dem Titelbild alle Aktiven und Betreuer:
hintere Reihe: Pascal Platter, Christian Noack, Matthias Noack, Torsten Oostinga, Jens Mahlstedt, Anita Tadken(Betreuung).
mittlere Reihe: Sandra Oostinga(Trainerin), Gabor Geges, Jo König, Gabriele Schwettmann(Trainerin).
Mannschaftsführer Gerhard Schwettmann schmeißt sich seinem Team zu Füßen.
Es fehlen: Marcel Trachsel, Janine Oostinga (Betreuung)


Download
PDF-Download (Ergebnisse, Qualizahlen...)

Um PDF- Dokumente zu lesen, ben�tigst Du den Adobe Reader.

3.+4. Wettkampftag Compound-Liga-Cup des NWDSB in Bremen-Blumenthal 3.+4. Wettkampftag Compound-Liga-Cup des NWDSB in Bremen-Blumenthal


   drucken


NEWS-TICKER

Corona-Virus sorgt für Sperrung der Sportanlagen beim SV Bassum von 1848
Achtung! Wichtige Mitteilung des Vorstandes des SV Bassum von 1848!

Auf Grund der Entwicklungen [...mehr]
INFOS

RSS Feed
Sitemap.xml


© 2020 Bogensparte Bassum 1848 - Bogensport