Bogensparte des SV Bassum von 1848
Startseite Kontakt Unsere Sparte Trainingszeiten Login

1. Wettbewerb Regionalliga Bogen Nord 2015/16

Nachdem die Pistolenschützen des SV Bassum von 1848 schon mehrere Wettkampftage in der 1.Bundesliga hatten, starteten am 07.11.2015 auch die Bogensportler mit ihren Ligawettbewerben.

Gebeutelt durch Krankheit und beruflicher Abwesenheit standen am 1. Wettkampftag der Regionalliga Nord Bogen nur drei der sonst sechs Sportler zur Verfügung. Lüder Mohrmann hatte sich bei einem Unfall verletzt, Marcel Schwettmann kämpft seit über einer Woche mit einer Grippe und Aaron Niemann ist derzeitig zu einem beruflichen Auslandspraktikum in Estland.
So mussten Jana Lemke, Fabian Martens und Patrick Thiermann den gesamten Wettbewerb ohne Auswechselung überstehen.
Zur Sicherheit hatte sich das Team entschlossen, für den Fall der Fälle eine zusätzliche Ersatzlizenz auf Coach Sandra Oostinga ausstellen zu lassen, um auf jeden Fall einen Sportler zum Austausch in der Hinterhand zu haben.
Mit gemischten Gefühlen ging es in den Wettbewerb.
Gegen den ersten Gegner BSC Clauen erkämpften sich die drei Bogensportler über fünf Sätze mit 6:4 die ersten zwei Siegpunkte. Vier weitere folgten gegen die Aufsteiger aus der Landesverbandsliga SV Deutsch-Evern (7:3) und Griebeler SV (7:3). Im 4. Match gab es gegen die SG Hagenburg-Altenhagen mit 0:6 einen glatten Punktverlust.
Und nach der Pause kamen nun die dicken Klopfer. Zum einen der Absteiger aus der 2. Bundesliga NJK Hannover, der letzjährige Tabellenzweite und -dritte SSV Tarmstedt und SV Querum 2.
Gegen den Bundesligaabsteiger Hannover gab es einen heißen Fight, der am Ende mit einem Remis (5:5) ausging und zur Punkteteilung führte. Gegen den SSV Tarmstedt kam ein 6:2 nach 4 Sätzen heraus.
Zu diesem Zeitpunkt war die Mannschaft der Lindenstädter auf dem ersten Tabellenplatz. Aber die 2.Mannschaft des SV Querum verlangte nochmals alle Energie: nach einem 59:57 folgte ein 53:56, dann ein 57:57 Remis und nach einem 54 : 58 mussten die 1848er sich im 5. Satz mit 52:54 3:7 geschlagen geben.
So platzierten sich die 1848er am Ende auf den 4. Tabellenplatz in einer Tabelle, wo es sehr eng zugeht:

1. SV Querum 2 37:21 Sätze, Satzdifferenz 16, 10:04 Punkte
2. SSV Tarmstedt 37:23 Sätze, Satzdifferenz 14, 10:04 Punkte
3. SG Hagenburg-Altenhagen 38:26 Sätze, Satzdifferenz 12, 09:05 Punkte
4. SV Bassum von 1848 34:30 Sätze, Satzdifferenz 4, 09:05 Punkte
5. NJK Hannover 33:31 Sätze, Satzdifferenz 2, 09:05 Punkte
6. Griebler SV 30:34 Sätze, Satzdifferenz -4, 06:08 Punkte
7. SV Deutsch-Evern 20:40 Sätze, Satzdifferenz -20, 02:12 Punkte
8. BSC Clauen 17:41 Sätze, Satzdifferenz -24, 01:13 Punkte

Download
PDF-Download (Ergebnisse, Qualizahlen...)

Um PDF- Dokumente zu lesen, ben�tigst Du den Adobe Reader.



   drucken


NEWS-TICKER

Erstes Outdoor-Training für Bogensportler des SV Bassum von 1848 seit Corona-Beginn
Nachdem nun die Politik auf Bundes- und Landesebene Anfang Mai die Auflagen für die Corona-Pandemie auch für [...mehr]
INFOS

RSS Feed
Sitemap.xml


© 2020 Bogensparte Bassum 1848 - Bogensport