Bogensparte des SV Bassum von 1848
Startseite Kontakt Unsere Sparte Trainingszeiten Login

Erfolgreiches Hallenturnier am 11.02.2001 beim Stader SV

 

mit 7 Schützen starteten die Bogenschützen des SV Bassum von 1848 auf dem 14. rekordberechtigten Hallenturnier beim Stader SV.

Als Test für die Deutsche Meisterschaft konnten hier unsere Schützen gegen die Nationalkader - Schützen aus Hamburg antreten.

Erfolgreichster Schütze war Andree Gronau (560) bei den Compound Schützen auf Platz 2, bei den Compound Damen ereichten Birgit Gronau(562) Platz 3, Gaby Schwettmann (544) Platz 5 und Anita Tadken (531) Platz 6. Jens Stöcker(zum 4. Mal wieder 557) erreichte bei den Recurve Schützen Platz 3 und Sandra Oostinga (388) bei den Damen Platz 6. In der gemischten Mannschaftswertung (die 3 besten Schützen eines Vereins) belegten Ehepaar Gronau und Jens Stöcker (1679) knapp hinter dem FBC Hamburg (1693) Platz 2, in der Pärchenwertung scheiterten die Gronaus (1122) trotz Ringleichheit an einem fehlenden 10er (46 zu 45) und mussten sich ebenfalls hinter dem FBC mit dem Platz 2 begnügen.

Gleichzeitig wurden vom Landesreferenten des NWDSB, Rolf Kedor; die Zulassungsringzahlen für die deutsche Hallenmeisterschaft in Bad Blankenburg / Thüringen bekanntgegeben:

Jens Stöcker hat sich bei den Recurve Schützen und Birgit Gronau bei den Compound Damen qualifiziert. Die Damen Compound Mannschaft scheiterten mit 4 Ringen (1642 zu 1638) an der Mannschaftsqualifikation.

Ein besonderer Glückwunsch gilt Birgit Gronau, die sich mit Ihrem Landesrekord auf der LM NWDSB im Januar 2001 für das Auswahlschießen zur Weltmeisterschaft Halle am 17.02.2001 in Kassel qualifiziert hat !




   drucken


NEWS-TICKER

Corona-Virus sorgt für Sperrung der Sportanlagen beim SV Bassum von 1848
Achtung! Wichtige Mitteilung des Vorstandes des SV Bassum von 1848!

Auf Grund der Entwicklungen [...mehr]
INFOS

RSS Feed
Sitemap.xml


© 2020 Bogensparte Bassum 1848 - Bogensport