Bogensparte des SV Bassum von 1848
Startseite Kontakt Unsere Sparte Trainingszeiten Login

Gronau und Stöcker Platz 4 auf der DM Bogen Halle 2002

Die drei Qualifikanten des SV Bassum von 1848 Birgit Gronau (Damen Compound), Miriam Schilling (Damen Recurve) und Jens Stöcker (Schützen Recurve) haben auf der Deutschen Meisterschaft im Bogenschießen in der Halle vom 01.03. bis 03.03.2002 in Krefeld alles gegeben. Bereits am Freitag schoß Birgit Gronau sich in der Qualifikation der Damenklasse Compound mit 565 Ringen auf Platz 5, konnte sich dann aber im Finalschießen gegen ihre Kontrahentinnen durchsetzen und musste sich nur der Silber- und der Bronze-Gewinnerin geschlagen geben und erreichte so den hervorragenden 4.Platz. Ähnlich ging es auch Jens Stöcker in der Schützenklasse Recurve. Er schoß sich zunächst mit persönlicher Bestleistung von 575 Ringen auf Platz 10, setzte sich dann im Finale zunächst gegen den amtierenden Deutschen Meister 2001 Holger Rohrbeck mit 175 : 172 durch, schoß dann den Qualifikationszweiten Thilo Koch mit 113:113 und 2 Stechpfeilen aus dem Rennen, musste sich dann jedoch dem späteren Deutschen Meister Udo Böttcher im niedersächsischen Halbfinale geschlagen geben und dann im Kampf um Platz 3 gegen seinen Landesverbandskontrahenten Stefan Schier mit 116 : 106 kapitulieren. Auch hier war der 4. Platz hochverdient und ein wunderschönes nachträgliches Geburtstagsgeschenk. Die dritte im Bunde, Miriam Schilling, startete zum ersten Mal in der hochrangig besetzten Damenklasse Recurve und konnte sich Ringgleich mit 543 Ringen hinter der 22. und 23. auf dem 24. Platz noch 2 Plätze vor der Nationalkaderschützin Britta Bühren plazieren. Auch dieses Ergebnis ist eine Spitzenleistung. Für die Bassumer Bogenschützen ein gelungener Abschluß der Hallensaison, denn die drei starten nicht mehr auf dem letzten Hallenturnier der Saison in Friedeburg am 10.03.2002 .


   drucken


INFOS

RSS Feed
Sitemap.xml


© 2020 Bogensparte Bassum 1848 - Bogensport