Bogensparte des SV Bassum von 1848
Startseite Kontakt Unsere Sparte Trainingszeiten Login

Bezirksverbandsmeisterschaft 2006 erfolgreich durchgeführt!

wie jedes Jahr am 2. Sonntag im Dezember trafen sich die Bogenschützen des Bezirksschützenverbandes Grafschaft Hoya e.V., um ihre Bezirksmeister und damit die Qualifikation für die Landesverbandsmeisterschaft auszuschießen. Mit reger Beteiligung aus den Vereinen SV Dibbersen-Donnerstedt-Horstedt, BSV Oerdinghausen 05 und dem SV Bassum von 1848 wurde in einem Vormittags- und einem Nachmittagsdurchgang in 14 Klassen die neuen Meister ermittelt, klar dominiert von den Bogenschützen des SV Bassum von 1848 mit elf Bezirkstiteln.

Besonders hervorzuheben ist der neue Stern am Bogenhimmel bei den Schülern B mit dem Recurvebogen Niklas Meyer vom SV Bassum von 1848. Schon in den vergangenen Vereins- und Kreismeisterschaften ließ er die Rekorde nur so purzeln. Auch auf Bezirksebene verbesserte er die seit 1997 bestehende Bestmarke um 23 Zähler von 476 auf 496 Ringe und wurde vor seinem Vereinskameraden Julian Meyer Bezirksmeister.

In der männlichen Jugendklasse konnte sich Pascal Platter von den 1848ern gegen seinen Gegner Kristoffer Kühl vom SV Dibbersen-Do-Ho mit 427 Ringen durchsetzen, bei den weiblichen Jugendlichen war es wiederum Freya Aukamp, ebenfalls von den Bassumer Bogenschützen, die sich mit 418 zu 394 Ringen gegen Stefanie Jäckel vom SV Dibbersen-Do-Ho durchsetzte.

In der Schützenklasse Recurve setzte sich, wie in den vergangenen Jahren, Jens Stöcker vom SV Bassum mit 539 Ringen vor seine Verfolger Uwe Meier vom BSV Oerdinghausen 05 (514 Ringe) und Stefan Nickisch ebenfalls von den 1848ern (512 Ringe). Bei den Damen wurde Sonja Giesecke für den SV Bassum, bei den Altersdamen war es Marlies Schweers für den SV Dibbersen-Do-Ho und in der weiblichen Seniorenklasse Ilona Ahrlich wiederum für die 1848er als Einzelstarterin neue Bezirksmeisterinnen. Marlies Schweers und Ilona Ahrlich setzten erstmals eine Bezirksrekordmarke mit 350 und 477 Ringen. Auch bei den Altersschützen setzte sich einmal wieder ein Bassumer Bogenschütze durch. Claus Böttcher verbesserte den Bezirksrekord von 519 auf 520 Ringe vor Claus-Dieter Eiben vom SV Dibbersen-Do-Ho und Holger Fraustein vom BSV Oerdinghausen 05. In der Seniorenklasse II konkurrierte das Ehepaar Pabst, wo Hermuth Pabst seiner Frau Anneliese, beide SV Dibbersen-Do-Ho, mit 401 zu 249 Ringe keine Chance ließ.

Mit dem Compoundbogen konnte sich bei den Schützen Carsten Peters vom SV Bassum von 1848 mit 539 Ringen gegen seinen Gegner Heinfried Wohlers vom BSV Oerdinghausen 05 durchsetzen, bei den Damen wurde Sabine Israel mit 532 Ringen und bei den Senioren Klaus Weißer, der mit 530 Ringen eine Bezirksrekordmarke setzte, als Einzelstarter Bezirksmeister in der Halle 2006.

Bei den Altersdamen lieferten sich die Mannschaftskameradinnen Susanne Herberg, Gabriele Schwettmann und Anita Tadken ein heißes Gefecht, dass am Ende mit 530 zu 526 Susanne Herberg gegen Gabriele Schwettmann für sich entschied. Gleichzeitig setzten Sie gemeinsam die Mannschaftsrekordmarke auf 1525 Ringe.

Als Rahmenprogramm, der Mannschaftsmeister wird im Rahmen eines Ligawettbewerbes ermittelt, wurden bei den Recurveschützen die Mannschaftsleistung des SV Bassum(Stöcker, Nickisch, Ponty) und des SV Oerdinghausen(Meier, Oetjen,Weidmann) ausgewertet und mit 1545 zu 1260 Ringen waren die 1848er klarer Gewinner des Matches.




   drucken


NEWS-TICKER

Corona-Virus sorgt für Sperrung der Sportanlagen beim SV Bassum von 1848
Achtung! Wichtige Mitteilung des Vorstandes des SV Bassum von 1848!

Auf Grund der Entwicklungen [...mehr]
INFOS

RSS Feed
Sitemap.xml


© 2020 Bogensparte Bassum 1848 - Bogensport