Bogensparte des SV Bassum von 1848
Startseite Kontakt Unsere Sparte Trainingszeiten Login

1848er Compounddamen Mannschaftsbronze auf der Deutschen Meisterschaft FITA in Wyhl!!!

Wieder ein Erfolg für das Bassumer Damencompoundtrio. Mit 1882 Ringen setzen die Damencompoundmannschaft des SV Bassum von 1848 einen krönenden Abschluß auf die Saison 2002 und holte bei den Deutschen Meisterschaften FITA vom 30.08. bis 01.09.2002 im wunderschönen Wyhl am Kaiserstuhl die Mannschafts - Bronzemedaille. Mit der Einzelleistung von 651 Ringen war Birgit Gronau in der Qualifikation noch Siebte, fiel dann aber im 8-tel Finale auf Platz 14, Anita Tadken war mit 631 Ringen und persönlicher Bestleistung in der Qualifikation auf Platz 18, bei dem es auch im Finale blieb, Gabriele Schwettmann war mit 600 Ringen in der Qualifikation auf Rand 28 und verbesserte sich im Finale auf den 25. Platz. Mit Ihren 1882 Ringen waren sie nur 14 Ringe vom Silber und 29 Ringe vom Gold entfernt, hatten jedoch gegenüber dem 4. (kgl.-private Bogenschützen Volkach) satte 80 Ringe Vorsprung.

Jens Heissenbüttel, der am Sonntag noch in der Jugendklasse die 1848er Vereinsfarben vertreten hat, belegte mit 595 Ringen Ringgleich mit einem Lübecker Schützen den siebten Platz, eine hervorragende Leistung im Feld der 44 besten jugendlichen Bogenschützen Deutschlands.

Gratulation an die erfolgreichen Bogenschützen!!! Besonders natürlich an die Compounddamen, da sie neben Michael Frankenberg die einzigen Medaillen für den NWDSB geholt haben!!!!




   drucken


NEWS-TICKER

Corona-Virus sorgt für Sperrung der Sportanlagen beim SV Bassum von 1848
Achtung! Wichtige Mitteilung des Vorstandes des SV Bassum von 1848!

Auf Grund der Entwicklungen [...mehr]
INFOS

RSS Feed
Sitemap.xml


© 2020 Bogensparte Bassum 1848 - Bogensport