Bogensparte des SV Bassum von 1848
Startseite Kontakt Unsere Sparte Trainingszeiten Login

Internationales FITA - Himmelfahrt - Sternturnier in Bassum

Als besonderen Erfolg kann man das diesjährige FITA - Sternturnier bei den Bogenschützen des SV Bassum von 1848 werten. Nicht nur, daß wieder einmal die besten Bogenschützen aus ganz Norddeutschland sich bei einem der ersten FITA - Turniere messen konnten, war ausschlaggebend für den Erfolg, sondern auch das Wetter spielte mit Sonne und Temperaturen um 25 Grad eine große Rolle. Die Bassumer haben sich wieder einmal ins Zeug gelegt, um den 71 Teilnehmern einen optimalen Turnierablauf zu ermöglichen. Die Bogensportler dankten es ihnen mit den hervorragenden Leistungen in den vier Disziplinen (36 Pfeile auf 90 m, 70 m [Damen und Jugend 70 m , 60 m], 50 m und 30 m). Insgesamt wurden 6 Platz - Gesamtrekorde und 13 Einzelrekorde geschossen. Dazu konnten am Ende insgesamt 18 von den begehrten FITA - Sternen beantragt werden, die für besondere Gesamtergebnisse verteilt werden (4 x 1000er, 3 x 1100er, 9 x 1200er und sogar 2 x der 1300er - Stern). Besonders zu erwähnen sind Birgit Gronau und Anita Tadken, die die Meisterschaft für den SV Bassum bestreiten und hier jedoch für ihre Heimatvereine Stader SV und SV Schortens starteten. Birgit Gronau siegte souverän bei den Compounddamen mit 1309 Ringen und ist damit der erste Bassumer Schütze mit dem 1300er Stern (max. möglich 1440 Ringe, Weltrekord bei den Damen 1398 Ringe) und natürlich Platzrekordhalterin, Anita Tadken erreichte mit dem hervorragenden Ergebnis von 1272 Ringen den 3. Platz. Weitere besonders zu nennende Ergebnisse wären : Schützen Compound Uwe Telle vom SV Leerhafe mit Tageshöchstergebnis von 1335 Ringen, bei den Damen Recurve setzte sich Ute Fleischer vom BSC Hildesheim mit 1245 Ringen 4 Ringe vor die mehrfache Deutsche Meisterin Jutta Schneider, die die Outdoorsaison für den FBC Hamburg startet.

Weitere Sieger:

Recurve

Schützenklasse Manfred Semke, Scharmbecker SV, 1170 Ringe, Schüler A Tobias Möhlenbrock, SV Schwaförden, 617 Ringe mit Platzrekord (alt 562), Jugend Michael Noack, BSV Hastrup 1120 Ringe (verbesserte seinen eigenen Platzrekord um 13 Ringe), Junioren B Christian Möhlenbrock, SV Schwaförden, 1202 Ringe (ebenfalls Platzrekord alt: 1187), Junioren A Dominic Heemann, SSC Dinklage , 948 Ringe, Junioren A weiblich Ines Groneick, BSV Hastrup, 1086 Ringe, Altersklasse Wilhelm Möhlenbrock, SV Schwaförden, 1187 Ringe, Altersdamen Helga Twietmeier, SV Schwaförden, 1077 Ringe, Senioren Peter Bleyer, SV Dauelsen, 1170 Ringe (neuer Platzrekord, alt: 1153), Seniorin-nen Marion Küster, BSG Osterholz, 1009 Ringe.

Compound

Jugend Lutz Ammen, SC Dunum, 936 Ringe, Junioren B Bastian In der Stroth, BSV Hastrup, 1215 Ringe (Neuer Platzrekord, alt 1114), Junioren A Jochen Ihben, SC Dunum, 1229 Ringe, Altersklasse Klaus Röttger, BSC Lingen, 1269 Ringe , Sonderklasse Rollstuhl Eric Haßberg, TV Neuss, 1121 Rin-ge.




   drucken


NEWS-TICKER

Corona-Virus sorgt für Sperrung der Sportanlagen beim SV Bassum von 1848
Achtung! Wichtige Mitteilung des Vorstandes des SV Bassum von 1848!

Auf Grund der Entwicklungen [...mehr]
INFOS

RSS Feed
Sitemap.xml


© 2020 Bogensparte Bassum 1848 - Bogensport