Bogensparte des SV Bassum von 1848
Startseite Kontakt Unsere Sparte Trainingszeiten Turniere Verkauf Login

Landesverbandsmeisterschaft Bogen im Freien 2018 NWDSB

Landesverbandsmeisterschaft Bogen im Freien 2018 NWDSB3 x Gold, 2 x Silber, 1 x Bronze

sind die Ausbeute der diesjährigen Landesverbandsmeisterschaft Bogen im Freien des NWDSB für die Bogensportler des SV Bassum von 1848.
Mit ihren 11 Startern (zwei ausgefallen wegen Krankheit) hatte Trainerin Gabriele Schwettmann einen wahren Marathon vor sich. Das Wettkampffeld, über zwei Sportplätze auf dem Ahe-Sportgelände in Zeven aufgebaut, zählte 55 Scheiben. Die Bogensportler des SV Bassum von 1848 von Scheibe 3 bis Scheibe 52 auf beiden Plätzen breitflächig verteilt und jeder benötigte das eine oder andere Mal die Unterstützung vom Trainer. Das hieß für Gaby Schwettmann, ständig von einer Scheibe zur anderen pendeln und am Ende des Tages hatte sie ihre Kilometer gemacht.
Die Sportler dankten es ihr mit hervorragenden Leistungen.
In der jüngsten Klasse, den Recurve Schülern B männlich konnte Raik Peter auf der Scheibe 3 erstmalig alle seine Mitstreiter hinter sich lassen und brachte den 1848ern mit 588 Ringen die erste Goldmedaille.
Auch Lars Meyer, Landesmeister in der Halle bei den Recurve Schülern A, bestätigte mit 635 Ringen seine Favoritenleistung und belegte auch in der Outdoor-Meisterschaft den 1. Platz.
Das dritte Gold brachte die Recurve Herren-Mannschaft mit Lüder Mohrmann (599 Ringe), der nach einem packenden Finale auch die Silbermedaille im Einzel gewann, Marcel Schwettmann (9. Platz, 567 Ringe) und Daniel Nordmann (14. Platz, 524 Ringe), mit insgesamt 1690 Ringen.
Der zweite Silbermedaillengewinner kommt aus der Jugend mit dem Compoundbogen, Ole Gröger, 611 Ringe.
Den Medaillensatz komplett macht Anita Tadken in der Compound Damen Mastersklasse mit 613 Ringen und Bronze.
Durch den Ausfall von Tobias Troeder war der Traum von einem Treppchenplatz mit der Mannschaft für die Compound Herren geplatzt. William Ripplinger (11.) und Christian Noack (13.) haben mit 647 und 636 Ringen ihre Leistungen erbracht.
Tim Schröder konnte mit 580 Ringen den 4.Platz in der Recurve Jugend erringen und hofft nun auf die DM-Qualifikation. Mit dem Blankbogen schloß nun Martin Schulze auf Scheibe 52 die Runde, auch er kann mit 515 Ringen und Platz 5 evtl. auf eine DM - Qualifikation hoffen.
Wer sich von den 1848er Sportlern nun tatsächlich für die Deutsche Meisterschaft vom 24.-26.August in Wiesbaden qualifiziert hat, wird sich Ende Juli mit den Qualifikationszahlen zeigen. Bis dahin heißt es warten und hoffen.
Die Fotos wurden von Achim Dubbels, TuS Zeven, zur Verfügung gestellt.


Download
PDF-Download (Ergebnisse, Qualizahlen...)

Um PDF- Dokumente zu lesen, benötigst Du den Adobe Reader.

Landesverbandsmeisterschaft Bogen im Freien 2018 NWDSB Landesverbandsmeisterschaft Bogen im Freien 2018 NWDSB Landesverbandsmeisterschaft Bogen im Freien 2018 NWDSB Landesverbandsmeisterschaft Bogen im Freien 2018 NWDSB Landesverbandsmeisterschaft Bogen im Freien 2018 NWDSB Landesverbandsmeisterschaft Bogen im Freien 2018 NWDSB Landesverbandsmeisterschaft Bogen im Freien 2018 NWDSB Landesverbandsmeisterschaft Bogen im Freien 2018 NWDSB Landesverbandsmeisterschaft Bogen im Freien 2018 NWDSB Landesverbandsmeisterschaft Bogen im Freien 2018 NWDSB


   drucken


NEWS-TICKER

Deutsche Meisterschaft Bogen Halle 2018
Am vergangenen Wochenende fand die Hallensaison 2018 ihren Höhepunkt, die Deutsche Meisterschaft Bogen Halle [...mehr]
IMPRESSIONEN

  • Regionalliga in Celle
  • Blankbogensportler... :-)
  • Das Sportjahr 2014 kann beginnen
  • Die Scheiben stehen da eigentlich auch
  • Unsere Mädels beim Bowlen
  • Wir gucken über den Tellerrand
  • Spitze auf Spitze...
  • 13 Stunden Turnier mit Verkleiden
  • Die Jüngsten haben Weihnachtsfeier
  • Freuen kann so schön sein
  • Zwei Bassumer Bogenschützen besuchen die WM
  • Zeltwochenende 2013