Bogensparte des SV Bassum von 1848
Startseite Kontakt Unsere Sparte Trainingszeiten Login

Hallensaison 2004 neigt sich dem Ende

Mit der Deutschen Meisterschaft Bogen Halle 2004 vom 05.-07.03.2004 in Hanau ist der Höhepunkt der Hallensaison für die meisten Schützen gelaufen. Für einen auserwählten Kreis kommen dann noch weiterführende Meisterschaften, aber der einfache Sportschütze wendet sich mit seinen Gedanken schon an die Freiluft-Saison.

Die beiden Vertreter des SV Bassum von 1848 Jens Heissenbüttel (Recurve Junioren B) und Jens Stöcker (Recurve Schützen) haben dieses Turnier mit mit einer stabilen Leistung abgeschlossen (Jens H. 551 Ringe, Jens S. 552 Ringe), konnten aber gegen die stark auftrumpfenden Gegner bei den Junioren nur Platz 10 und bei den Schützen Platz 60 erreichen.

Der 60. Platz in einem Feld mit 92 Schützen und einem Leistungsniveau, wo der Qualifikationserste "nur" 32 Ringe vor dem 60. lag. Sieht man die Ergebnisliste, erkennt man, dass gerade in der Halle die Ergebnisdichte sehr stark ist und ein Ring oft 3 und mehr Plätze bedeutet.




   drucken


NEWS-TICKER

Landesverbandsmeisterschaft Bogen im Freien 2019 NWDSB - 3 x Edelmetall für die 1848er
Die Landesverbandsmeisterschaften Bogen im Freien 2019 des Nordwestdeutschen Schützenbundes wurden am 30.06.2 [...mehr]
INFOS

RSS Feed
Sitemap.xml


© 2019 Bogensparte Bassum 1848 - Bogensport